Babyschlafsack für die optimale Nachtruhe

Der Babyschlafsack als schützender Ort für das Neugeborene. Wie der Babyschlafsack aufgebaut ist, wie Ihr die richtige Größe ermittelt und worauf man beim Kauf achten sollte, erfahrt in in diesem Artikel.


Babyschlafsack - Baby Erstausstattung - Schlafsack Baby - Baby SchlafsackDer Babyschlafsack und der sehr ähnliche Pucksack sind ideal, um dem Neugeborenen eine kuschelig warme Hülle und das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit im Schlaf zu bieten. Darüber hinaus ist der Babyschlafsack gerade zu Beginn eine sinnvolle Investition bei der Baby Erstausstattung, da eine normale Bettdecke durch Strampeln und Bewegungen über den Kopf deines Babys rutschen und zu einer Erstickungsgefahr werden könnte. Studien belegen, dass das Risiko vom plötzlichen Kindstod durch den Einsatz von Babyschlafsäcken gesenkt wird.

Aber auch nach den ersten Monaten bleibt der Babyschlafsack eine gute Möglichkeit für die Nachtruhe und erholsamen Schlaf. Denn mit der Zeit nimmt der Bewegungsdrang der Kleinen spührbar zu und manchmal scheint es, als wenn sie die ganze Nacht in Bewegung waren und das gesamte Babybett erkundet haben. Um zu verhindern, dass die Decke am nächsten Morgen wie ein Knäuel in der Ecke vom Bettchen liegt und euer Baby die halbe Nacht unbedeckt geschlafen hat, bleibt der Babyschlafsack die optimale Möglichkeit für geborgenen Schlaf.

So sind Zugluft und kalte Füße für euch kein Thema, was nicht nur den Schlaf vom Baby erholsamer macht, sondern auch euren eigenen. Denn wenn die Kleinen frieren, werden sie mit dem Schreien beginnen, denn dies ist die einzige Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.

Aufbau und Material vom Babyschlafsack

Die Babyschlafsäcke sind in vielen verschiedenen Formen und Varianten erhältlich. Es gibt sie kurzärmlig, langärmlig, für den Sommer etwas dünner und für den Winter gefüttert.

Beim Material sollte man darauf achten, dass Naturstoffe wie Baumwollte verwendet werden. Dies gilt sowohl für den Oberstoff bei Sommerschlafsäcken, als auch bei den gefütterten für den Winter. Baumwolle als Oberstoff ist atmungsaktiv und hautschonend, die Fütterung aus Baumwollplüsch flauschig weich und wärmend, verursacht aber keinen Hitzestau.

Viele Babyschlafsäcke verfügen über einen Reißverschluss, was das herausnehmen und hineinlegen vom Baby für die Eltern vereinfacht. Achtet aber darauf, dass der Reißverschluss nicht durchgehend von unten nach oben geht, damit die Babyhaut am Hals nicht versehentlich eingeklemmt wird. Besser ist, wenn der Reißverschluss seitlich oder unten im Fußbereich angebracht ist.

Achtet auch darauf, dass die Schlafsäcke keine Zierbänder oder ähnliches hat. Das mag zwar gut und süß aussehen, stellt aber nur ein völlig unnötiges Sicherheitsrisiko dar.

Die richtige Größe finden

Das wichtigste beim Kauf eines Babyschlafsackes ist die Größe. Zu groß darf er nicht sein, damit euer Baby darin nicht friert oder doch herausrutschen kann. Zu klein aber eben auch nicht, denn damit nehmt Ihr dem Baby den Bewegungsfreiraum, ein wenig strampeln können muss es auch. Aber keine Sorge, die richtige Größe ist relativ einfach zu berechnen:

Ihr rechnet die Körpergröße des Babys minus Kopf und addiert dann 10-15cm hinzu. So ermöglicht Ihr ein wenig strampeln und könnt den Schlafsack auch dann weiter nutzen, wenn das Neugeborene wächst.

Alternativ gibt es auch Schlafsäcke, die mit Druckknöpfen versehen sind. Diese Modelle haben den Charme, dass die Größe eingestellt werden kann, so dass man länger etwas von diesem Schlafsack hat.

Zusammenfassung – Worauf soll ich beim Kauf achten?

Beachtenswert beim Kauf sind

  • Baumwolle (oder anderer Naturstoff) als Material
  • die richtige Größe
  • Reißverschluss nicht durchgehend von oben nach unten
  • keine Zierbänder

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar

  1. Hallo…
    Dein Artikel und die dazugehörigen Informationen sind sehr hilfreich.
    Deine Homepage gefällt mir Allgemein sehr gut. Vielen Dank für die nützlichen Informationen.

    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*