Still BH – Persönlicher Erfahrungsbericht für die richtige Auswahl

Das erste Baby kommt und es kommen unendlich viele Fragen auf. Etwas, was viele werdende Mütter unterschätzen, sind Still BHs, schließlich hast Du ja bereits BHs und kennst dich aus. Warum der Still BH ganz anders ist und worauf man bei der Auswahl achten sollte, wird im Gastbeitrag erläutert.


Das erste Baby kommt und man ist vollkommen beschäftigt damit, sich etliche Ratgeber durchzulesen, Möbel zu kaufen und Bekleidungskataloge zu wälzen, wobei etliche Fragen aufkommen. Als ich das erste Mal schwanger war, war ich heillos überfordert mit all den Dingen, die man sich aneignen kann. Auf ein einziges Produkt folgen gefühlt fünfzig Varianten, die alle das Gleiche können sollen, sich aber dennoch unterscheiden.

Still BH mit BügelEin besonders intensives Thema war bei mir der richtige Still BH, auch als Schwangerschafts BH oder Umstands BH bezeichnet.

Für mich stand fest: Ich möchte mein Baby stillen sobald es da ist. Ich möchte es leicht haben, wenn ich unterwegs bin und vor allem soll der neue Schwangerschafts BH gut und bequem sitzen. Der Vorteil gegenüber einem normalen BH ist, dass ihr den Cup mit einer Hand lösen könnt und nicht gleich den ganzen BH ausziehen müsst. Abgesehen davon sind Still BHs im Wesentlichen bequemer zu tragen.

Ihr kennt das bestimmt, man durchwälzt etliche Kataloge, rennt sich in der nahe gelegenen Innenstadt die Füße wund, durchforstet das ganze Internet und ist am Ende doch nicht schlauer. Wann sollte ich einen kaufen? Worauf muss ich achten?

Ich möchte euch helfen und euch die Wahl erleichtern, denn es gibt einige Punkte, auf die ihr beim Kauf eines Still BHs achten solltet!

Wann sollte ich einen Still-BH tragen?

Grundsätzlich trägt man einen Still-BH nach der Schwangerschaft. Und zwar dann, wenn man beginnt zu stillen. Ich persönlich tendiere aber dazu, ihn schon zum Ende der Schwangerschaft zu tragen. Warum?

Still BHs sind aus einem anderen Stoff gefertigt, als die herkömmlichen BHs. Der Stoff ist häufig weicher und vor allem elastischer. Still BHs passen sich der Form eurer Brüste an und schneiden nicht ein. Selbst Still BHs mit Bügel lassen sich gut anpassen. Da zwickt nichts mehr.

Wie funktioniert ein Schwangerschafts BH und welche Größe sollte man wählen?

Die Cups eines Still BHs lassen sich einfach abnehmen. Man lockert ganz simpel eine Klammer, die mit dem BH-Träger verbunden ist. Ihr könnt somit eure Brust freilegen, ohne den BH auszuziehen. Achtet beim Kauf darauf, dass es so leichtgängig ist, dass ihr die Klammer mit einer Hand lösen und wieder befestigen könnt. Im anderen Arm wird wahrscheinlich euer Baby liegen.

Während einer Schwangerschaft wachsen die Brüste weiter. Einen Still-BH sollte man sich also erst ab der 36. Schwangerschaftswoche zulegen. Wer wie ich direkt zu Anfang los läuft, läuft Gefahr, dass der BH zum Ende der Schwangerschaft nicht mehr passt.

Wenn ihr den BH am letzten Haken schließen könnt, ist es optimal. Denn dann könnt ihr den Still-BH enger stellen, wenn ihr nach der Geburt euer Gewicht verringert.

Was ist sonst noch wichtig?

Achtet beim Anprobieren darauf, dass der BH nirgends zwickt. Probiert ihn genau aus und sucht euch einen weichen, bequemen Stoff aus. Lasst euch im Geschäft eurer Wahl beraten. Je nach persönlichen Vorlieben könnt ihr den BH mit oder ohne Bügel auswählen.

Ebenfalls wichtig aber oft vergessen: Denkt bei eurem Kauf daran, dass ihr Stilleinlagen tragen werdet, auch dafür muss in den Cups genug Platz sein.

Ich hoffe ich konnte Euch helfen. Viel Erfolg beim Stöbern und eine schöne Zeit mit eurem Baby.

Bekannte Hersteller

Die bekanntesten Hersteller und Produkte sind:

  • Anita Still BH
  • Medela Still BH

Darüber hinaus gibt es natürlich diverse weitere Anbieter, auch bei H&M, Rossmann oder bei DM findet man immer wieder welche.

 

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*